08.07.2020: 10 Projekte im Main-Taunus-Kreis freuen sich über eine finanzielle Förderung in Höhe von insgesamt 23.000 Euro

In diesem Jahr ist alles etwas anders, so auch die jüngste Fördermittelübergabe der Naspa Stiftung: Zum ersten Mal in ihrer Geschichte konnte die Stiftung die Vereinsvertreter nicht persönlich einladen – eine Feierstunde war wegen der Corona-Pandemie nicht möglich. „Gerade in schwierigen Zeiten wird uns bewusst, wie wichtig der gesellschaftliche Zusammenhalt für uns alle ist. Wir freuen uns sehr, dass sich so viele Menschen in unserer Region freiwillig für andere engagieren, dass sie helfen, dass sie Verantwortung übernehmen. Vielen Dank dafür!“, sagte Michael Cyriax, Landrat des Main-Taunus-Kreises, der den Scheck der Naspa Stiftung symbolisch entgegennahm. „Und auch vielen Dank an die Naspa Stiftung, die uns schon so lange als starker Partner zur Seite steht, wenn es um die Unterstützung von Vereinen und Initiativen geht.“

Seit ihrer Gründung im Jahr 1990 unterstützt die Naspa Stiftung gemeinnützige Organisationen in ihrem Geschäftsgebiet. Sie hat im Laufe der Zeit mehr als 17 Millionen Euro gespendet und ist längst zur festen Größe bei der Förderung des Ehrenamts in der Region geworden. „Wir sehen das als Ausdruck unserer gesellschaftlichen Verantwortung. Die Naspa sind Teil der Gesellschaft, und das möchten wir mit dem Engagement der Naspa Stiftung zeigen“, betonte Bertram Theilacker, Vorstandsmitglied bei der Naspa und der Naspa Stiftung. „Es wäre natürlich schön gewesen, all den Menschen persönlich für ihr Engagement zu danken. Aber das Wichtige ist ja, dass die Unterstützung ankommt: bei den Vereinen, bei den Initiativen, bei den Projekten – also bei den Menschen.“

10 Empfänger im Main-Taunus-Kreis dürfen sich über Zuschüsse für ihre ganz konkreten Projekte und Ideen freuen, insgesamt hat die Naspa Stiftung 23.000 Euro an Vereine und Initiativen im Landkreis überwiesen. Und auch in Zukunft wird sie Projekte in ihrem Geschäftsgebiet finanziell unterstützen: „Wer zusätzliche Mittel für ein Projekt benötigt, kann gerne einen Antrag bei uns stellen – das ist für jeden Verein alle drei Jahre möglich“, sagte Theilacker. „Wir fördern pro Jahr rund 500 Projekte, und wir freuen uns über jede Bewerbung!“

Die Spendenempfänger im Main-Taunus-Kreis:
• Förderkreis Hessischer Multiple Sklerose Kranker e.V.
• Tanzsportclub 1996 Hofheim e.V.
• TV 1885 Lorsbach/Ts. e.V.
• Schutzgemeinschaft Deutscher Wald – Stadtverband Hofheim am Taunus e.V.
• SCS Schwimmclub Schwalbach
• Förderverein der Philipp-Keim-Schule e.V. Hofheim-Diedenbergen
• Hattersheimer Tennisclub e.V.
• Soccer Club Eschborn 2016 e.V.
• Motorsportclub Diedenbergen e.V.
• Schützenverein 1935 e.V. Kriftel

In diesem Jahr ist alles etwas anders, so auch die jüngste Fördermittelübergabe der Naspa Stiftung: Zum ersten Mal in ihrer Geschichte konnte die Stiftung die Vereinsvertreter nicht persönlich einladen – eine Feierstunde war wegen der Corona-Pandemie nicht möglich. „Gerade in schwierigen Zeiten wird uns bewusst, wie wichtig der gesellschaftliche Zusammenhalt für uns alle ist. Wir freuen uns sehr, dass sich so viele Menschen in unserer Region freiwillig für andere engagieren, dass sie helfen, dass sie Verantwortung übernehmen. Vielen Dank dafür!“, sagte Michael Cyriax, Landrat des Main-Taunus-Kreises, der den Scheck der Naspa Stiftung symbolisch entgegennahm. „Und auch vielen Dank an die Naspa Stiftung, die uns schon so lange als starker Partner zur Seite steht, wenn es um die Unterstützung von Vereinen und Initiativen geht.“

Seit ihrer Gründung im Jahr 1990 unterstützt die Naspa Stiftung gemeinnützige Organisationen in ihrem Geschäftsgebiet. Sie hat im Laufe der Zeit mehr als 17 Millionen Euro gespendet und ist längst zur festen Größe bei der Förderung des Ehrenamts in der Region geworden. „Wir sehen das als Ausdruck unserer gesellschaftlichen Verantwortung. Die Naspa sind Teil der Gesellschaft, und das möchten wir mit dem Engagement der Naspa Stiftung zeigen“, betonte Bertram Theilacker, Vorstandsmitglied bei der Naspa und der Naspa Stiftung. „Es wäre natürlich schön gewesen, all den Menschen persönlich für ihr Engagement zu danken. Aber das Wichtige ist ja, dass die Unterstützung ankommt: bei den Vereinen, bei den Initiativen, bei den Projekten – also bei den Menschen.“

10 Empfänger im Main-Taunus-Kreis dürfen sich über Zuschüsse für ihre ganz konkreten Projekte und Ideen freuen, insgesamt hat die Naspa Stiftung 23.000 Euro an Vereine und Initiativen im Landkreis überwiesen. Und auch in Zukunft wird sie Projekte in ihrem Geschäftsgebiet finanziell unterstützen: „Wer zusätzliche Mittel für ein Projekt benötigt, kann gerne einen Antrag bei uns stellen – das ist für jeden Verein alle drei Jahre möglich“, sagte Theilacker. „Wir fördern pro Jahr rund 500 Projekte, und wir freuen uns über jede Bewerbung!“

Die Spendenempfänger im Main-Taunus-Kreis:
• Förderkreis Hessischer Multiple Sklerose Kranker e.V.
• Tanzsportclub 1996 Hofheim e.V.
• TV 1885 Lorsbach/Ts. e.V.
• Schutzgemeinschaft Deutscher Wald – Stadtverband Hofheim am Taunus e.V.
• SCS Schwimmclub Schwalbach
• Förderverein der Philipp-Keim-Schule e.V. Hofheim-Diedenbergen
• Hattersheimer Tennisclub e.V.
• Soccer Club Eschborn 2016 e.V.
• Motorsportclub Diedenbergen e.V.
• Schützenverein 1935 e.V. Kriftel

Download Einzelbild