Pressearchiv

31.07.2018: 25 Vereine und Institutionen im Westerwaldkreis freuen sich über finanzielle Hilfe in Höhe von insgesamt 40.003,00 Euro

Wo Menschen sich vor Ort engagieren, ist die Naspa Stiftung „Initiative und Leistung“ nicht weit: Mehr als 16 Millionen Euro hat die Stiftung seit ihrer Gründung im Jahr 1990 zur Verfügung gestellt – für rund 11.000 konkrete Projekte in Kunst und Kultur, Heimat- und Brauchtumspflege, Jugendförderung, Umweltschutz, Gesundheitspflege und Sport. 25 Vereine und Institutionen, die mit viel Engagement Gutes für die Gesellschaft tun, freuten sich bei der jüngsten Spendenübergabe am 31.07.2018 im Westerwaldkreis über Fördermittel in Höhe von insgesamt 40.003,00 Euro.

Zu den Spendenempfängern zählen:

Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. – Standort Montabaur / Verein der Ehemaligen, Freunde und Förderer des Landesmusikgymnasiums e.V. / SV Schwarz-Weiß Neuhochstein e.V. / DLRG Wirges e.V. / Förderverein der Grundschule „Am Hähnchen“ / Bürgerverein Sainscheid e.V. / Fata Morgana e.V. / Dorfgemeinschaft Himburg e.V. / Sportverein Rot Weiß Willmenrod e.V. / TuS 1894 Wallmerod e.V. / Tanz-Sport-Gemeinschaft Westerwald – Mittelrhein e.V. / Ortsgemeinde Arnshöfen / TM „Zur Kreuzung“ Dreisbach e.V. / Tennisclub 85 Dernbach e.V. / Kath. Pfarrgemeinde St. Peter Montabaur / Verein der Freunde, Förderer und Ehemaligen des Privaten Gymnasiums der Zisterzienserabtei Marienstatt e.V. / Demenznetzwerk Hachenburg / Wolf-Dieter Endlein / Hüttenverein Emmerichenhain e.V. / Feuerwehrhistorik Montabaur e.V. / Burgmannen Westerburg – Pfadfinder der Freien ev. Gemeinde Westerburg / Gesangverein Fehl-Ritzhausen e.V. / Jagdhornbläsergruppe Hoher Westerwald / Kindertagesstätte „In der Falterswiese“ / Verein der Freunde und Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Höhn.

Wo Menschen sich vor Ort engagieren, ist die Naspa Stiftung „Initiative und Leistung“ nicht weit: Mehr als 16 Millionen Euro hat die Stiftung seit ihrer Gründung im Jahr 1990 zur Verfügung gestellt – für rund 11.000 konkrete Projekte in Kunst und Kultur, Heimat- und Brauchtumspflege, Jugendförderung, Umweltschutz, Gesundheitspflege und Sport. 25 Vereine und Institutionen, die mit viel Engagement Gutes für die Gesellschaft tun, freuten sich bei der jüngsten Spendenübergabe am 31.07.2018 im Westerwaldkreis über Fördermittel in Höhe von insgesamt 40.003,00 Euro.

Zu den Spendenempfängern zählen:

Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. – Standort Montabaur / Verein der Ehemaligen, Freunde und Förderer des Landesmusikgymnasiums e.V. / SV Schwarz-Weiß Neuhochstein e.V. / DLRG Wirges e.V. / Förderverein der Grundschule „Am Hähnchen“ / Bürgerverein Sainscheid e.V. / Fata Morgana e.V. / Dorfgemeinschaft Himburg e.V. / Sportverein Rot Weiß Willmenrod e.V. / TuS 1894 Wallmerod e.V. / Tanz-Sport-Gemeinschaft Westerwald – Mittelrhein e.V. / Ortsgemeinde Arnshöfen / TM „Zur Kreuzung“ Dreisbach e.V. / Tennisclub 85 Dernbach e.V. / Kath. Pfarrgemeinde St. Peter Montabaur / Verein der Freunde, Förderer und Ehemaligen des Privaten Gymnasiums der Zisterzienserabtei Marienstatt e.V. / Demenznetzwerk Hachenburg / Wolf-Dieter Endlein / Hüttenverein Emmerichenhain e.V. / Feuerwehrhistorik Montabaur e.V. / Burgmannen Westerburg – Pfadfinder der Freien ev. Gemeinde Westerburg / Gesangverein Fehl-Ritzhausen e.V. / Jagdhornbläsergruppe Hoher Westerwald / Kindertagesstätte „In der Falterswiese“ / Verein der Freunde und Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Höhn.

21.06.2018: 24 Vereine und Institutionen im Main-Taunus-Kreis freuen sich über finanzielle Hilfe in Höhe von insgesamt 34.250,00 Euro

Tatkraft und Ideenreichtum verdienen es, unterstützt zu werden! Bereits eine feste Größe für ehrenamtlich Engagierte ist eine Förderung durch die Naspa Stiftung: Über 16 Mio. Euro spendete die Stiftung seit ihrer Gründung 1990 für gemeinnützige Projekte in ihrem Geschäftsgebiet. Bei der jüngsten Fördermittelübergabe im Main-Taunus-Kreis freuten sich 24 Empfänger über insgesamt 34.250,00 Euro.

„Die Übernahme von Verantwortung für die Gesellschaft ist eine bedeutende Entscheidung jedes Einzelnen, um die Zukunft aktiv mitzugestalten. Menschen, die sich für die Gesellschaft engagieren, verdienen höchste Anerkennung. Wir freuen uns, dass die Naspa Stiftung Ihnen dieses Engagement etwas erleichtert – als starker Partner in unserer Region“, so Michael Cyriax, Landrat des Main-Taunus-Kreises und Kuratoriumsmitglied der Naspa Stiftung.

„Vielfalt und neue Ideen für die Gemeinschaft brauchen Unterstützung von Unternehmen aus der Region. Gerne leistet die Naspa mit ihrer Stiftung dazu ihren Beitrag“ unterstreicht Bertram Theilacker, Mitglied des Vorstands der Naspa, die regionale Verbundenheit der Sparkasse. Daher seine Empfehlung für Engagierte: „Bewerben Sie sich bei der Naspa Stiftung. In vielen Fällen können wir helfen.“

Zu den Spendenempfängern im Main-Taunus-Kreis zählten bei dieser Übergabe:

Krifteler Karneval Klub e.V.  /  DekaArt-Konzert’s  /  Tanzplan / TanzAjour  /  Förderverein für Voltigiersport Kelkheim e.V.  /  Schützenverein Liederbach e.V.  /  SoundWERK  /  Förderverein St. Michael Niederjosbach e.V.  /  Jugendmusikschule 1976 e.V.  /  Förderverein der Taunusblickschule in Hofheim-Wallau e.V.  /  Kelkheimer Kammerorchester e.V.  /  DLRG Ortsgruppe Eschborn e.V.  /  Imkerverein Bad Soden und Umgebung e.V.  /  TSG Eppstein 1861/03 e.V.  /  Tennis 65 Eschborn e.V.  /  Turn- und Sportgemeinde von 1884 e.V. Kriftel  /  Eppsteiner Burgschauspieler e.V.  /  Gesangverein Liederkranz Oberliederbach e.V.  /  Kunstverein Hofheim e.V.  /  Förderverein der Gesamtschule Am Rosenberg e.V.  /  Förderverein der Georg-Kerschensteiner-Schule Schwalbach e.V.  /  Sodener Kunstwerkstatt e.V.  /  Internationale Musiktage Main-Taunus-Hofheim e.V.  /  Gesangverein Sängerlust 1888 Wicker e.V.  /  Ev. Thomasgemeinde Hofheim-Marxheim

Tatkraft und Ideenreichtum verdienen es, unterstützt zu werden! Bereits eine feste Größe für ehrenamtlich Engagierte ist eine Förderung durch die Naspa Stiftung: Über 16 Mio. Euro spendete die Stiftung seit ihrer Gründung 1990 für gemeinnützige Projekte in ihrem Geschäftsgebiet. Bei der jüngsten Fördermittelübergabe im Main-Taunus-Kreis freuten sich 24 Empfänger über insgesamt 34.250,00 Euro.

„Die Übernahme von Verantwortung für die Gesellschaft ist eine bedeutende Entscheidung jedes Einzelnen, um die Zukunft aktiv mitzugestalten. Menschen, die sich für die Gesellschaft engagieren, verdienen höchste Anerkennung. Wir freuen uns, dass die Naspa Stiftung Ihnen dieses Engagement etwas erleichtert – als starker Partner in unserer Region“, so Michael Cyriax, Landrat des Main-Taunus-Kreises und Kuratoriumsmitglied der Naspa Stiftung.

„Vielfalt und neue Ideen für die Gemeinschaft brauchen Unterstützung von Unternehmen aus der Region. Gerne leistet die Naspa mit ihrer Stiftung dazu ihren Beitrag“ unterstreicht Bertram Theilacker, Mitglied des Vorstands der Naspa, die regionale Verbundenheit der Sparkasse. Daher seine Empfehlung für Engagierte: „Bewerben Sie sich bei der Naspa Stiftung. In vielen Fällen können wir helfen.“

Zu den Spendenempfängern im Main-Taunus-Kreis zählten bei dieser Übergabe:

Krifteler Karneval Klub e.V.  /  DekaArt-Konzert’s  /  Tanzplan / TanzAjour  /  Förderverein für Voltigiersport Kelkheim e.V.  /  Schützenverein Liederbach e.V.  /  SoundWERK  /  Förderverein St. Michael Niederjosbach e.V.  /  Jugendmusikschule 1976 e.V.  /  Förderverein der Taunusblickschule in Hofheim-Wallau e.V.  /  Kelkheimer Kammerorchester e.V.  /  DLRG Ortsgruppe Eschborn e.V.  /  Imkerverein Bad Soden und Umgebung e.V.  /  TSG Eppstein 1861/03 e.V.  /  Tennis 65 Eschborn e.V.  /  Turn- und Sportgemeinde von 1884 e.V. Kriftel  /  Eppsteiner Burgschauspieler e.V.  /  Gesangverein Liederkranz Oberliederbach e.V.  /  Kunstverein Hofheim e.V.  /  Förderverein der Gesamtschule Am Rosenberg e.V.  /  Förderverein der Georg-Kerschensteiner-Schule Schwalbach e.V.  /  Sodener Kunstwerkstatt e.V.  /  Internationale Musiktage Main-Taunus-Hofheim e.V.  /  Gesangverein Sängerlust 1888 Wicker e.V.  /  Ev. Thomasgemeinde Hofheim-Marxheim

28.06.2018: 34 Vereine und Institutionen im Kreis Limburg-Weilburg freuen sich über finanzielle Hilfe in Höhe von insgesamt 21.450,00 Euro

Tatkraft und Ideenreichtum verdienen es, unterstützt zu werden! Bereits eine feste Größe für ehrenamtlich Engagierte ist eine Förderung durch die Naspa Stiftung: Über 16 Mio. Euro spendete die Stiftung seit ihrer Gründung 1990 für gemeinnützige Projekte in ihrem Geschäftsgebiet. Bei der jüngsten Fördermittelübergabe im Kreis Limburg-Weilburg freuten sich 34 Empfänger über insgesamt 21.450,00 Euro.

„Die Übernahme von Verantwortung für die Gesellschaft ist eine bedeutende Entscheidung jedes Einzelnen, um die Zukunft aktiv mitzugestalten. Menschen, die sich für die Gesellschaft engagieren, verdienen höchste Anerkennung. Wir freuen uns, dass die Naspa Stiftung Ihnen dieses Engagement etwas erleichtert – als starker Partner in unserer Region“, so Manfred Michel, Landrat des Kreises Limburg-Weilburg und Kuratoriumsmitglied der Naspa Stiftung.

„Vielfalt und neue Ideen für die Gemeinschaft brauchen Unterstützung von Unternehmen aus der Region. Gerne leistet die Naspa mit ihrer Stiftung dazu ihren Beitrag“ unterstreicht Günter Högner, Vorstandsvorsitzender der Naspa und der Naspa Stiftung, die regionale Verbundenheit der Sparkasse. Daher seine Empfehlung für Engagierte: „Bewerben Sie sich bei der Naspa Stiftung. In vielen Fällen können wir helfen.“

Zu den Spendenempfängern im Rheingau-Taunus-Kreis zählten bei dieser Übergabe: 

Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul, Bad Camberg  /  Kreisverkehrswacht Limburg-Weilburg e.V.  /  Judo-Club Hadamar 1961 e.V.  /  MGV Frohsinn 1875 Elz e.V.  /  Kath. Kita & Familienzentrum St. Ursula Niederhadamar  /  Männerchor Harmonie Lindenholzhausen e.V., Limburg  /  Verkehrs- und Verschönerungs-verein Ellar e.V.  /  Freiwillige Feuerwehr 1934 Nauheim e.V.  /  SV Rot-Weiß Thalheim 1919 e.V.  /  MGV „Eintracht“ 1893 e.V. Erbach/Ts.  /  Freiwillige Feuerwehr Malmeneich e.V.  /  Rosengarten Hadamar e.V.  /  Turn- und Sportverein 1898 e.V. Schupbach  /  DRK Ortsverein Frickhofen  /  TTC 68 Oberbrechen  /  Kirchenchor St. Peter und Paul, Villmar  /  RSV 1918 Weyer e.V.  /  Turn- und Sportgemeinschaft Ohren e.V.“  /  Verein der Freunde und Förderer der Westerwaldschule e.V., Waldernbach  /  Musikverein Hadamar Stadt und Land e.V.  /  Kulturenwerkstatt gUG Limburg  /  Kirmesmädels und -burschen Eisenbach 2018/2019  /  1. Angelsportverein Elz-Hadamar e.V.  /  Kath. Kindertagesstätte St. Leonhard, Hadamar  /  Kriminalprävention Limburg-Weilburg e.V.  /  Turn- und Sportverein 1894 e.V. Mensfelden  /  Kleintierzuchtverein von 1975 Eisenbach e.V.  /  Elzer Geschichts- und Museumsverein e.V.  /  Gemischter Chor Liederkranz Elbgrund 1864 e.V.  /  Sportclub 1960 Dombach e.V.  /  Villmar Kult e.V.  /  Limburger Kammerchor e.V.  /  FaCe Familiencentrum Bad Camberg und Umgebung e.V.  /  Freiwillige Feuerwehr Ahlbach

Tatkraft und Ideenreichtum verdienen es, unterstützt zu werden! Bereits eine feste Größe für ehrenamtlich Engagierte ist eine Förderung durch die Naspa Stiftung: Über 16 Mio. Euro spendete die Stiftung seit ihrer Gründung 1990 für gemeinnützige Projekte in ihrem Geschäftsgebiet. Bei der jüngsten Fördermittelübergabe im Kreis Limburg-Weilburg freuten sich 34 Empfänger über insgesamt 21.450,00 Euro.

„Die Übernahme von Verantwortung für die Gesellschaft ist eine bedeutende Entscheidung jedes Einzelnen, um die Zukunft aktiv mitzugestalten. Menschen, die sich für die Gesellschaft engagieren, verdienen höchste Anerkennung. Wir freuen uns, dass die Naspa Stiftung Ihnen dieses Engagement etwas erleichtert – als starker Partner in unserer Region“, so Manfred Michel, Landrat des Kreises Limburg-Weilburg und Kuratoriumsmitglied der Naspa Stiftung.

„Vielfalt und neue Ideen für die Gemeinschaft brauchen Unterstützung von Unternehmen aus der Region. Gerne leistet die Naspa mit ihrer Stiftung dazu ihren Beitrag“ unterstreicht Günter Högner, Vorstandsvorsitzender der Naspa und der Naspa Stiftung, die regionale Verbundenheit der Sparkasse. Daher seine Empfehlung für Engagierte: „Bewerben Sie sich bei der Naspa Stiftung. In vielen Fällen können wir helfen.“

Zu den Spendenempfängern im Rheingau-Taunus-Kreis zählten bei dieser Übergabe: 

Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul, Bad Camberg  /  Kreisverkehrswacht Limburg-Weilburg e.V.  /  Judo-Club Hadamar 1961 e.V.  /  MGV Frohsinn 1875 Elz e.V.  /  Kath. Kita & Familienzentrum St. Ursula Niederhadamar  /  Männerchor Harmonie Lindenholzhausen e.V., Limburg  /  Verkehrs- und Verschönerungs-verein Ellar e.V.  /  Freiwillige Feuerwehr 1934 Nauheim e.V.  /  SV Rot-Weiß Thalheim 1919 e.V.  /  MGV „Eintracht“ 1893 e.V. Erbach/Ts.  /  Freiwillige Feuerwehr Malmeneich e.V.  /  Rosengarten Hadamar e.V.  /  Turn- und Sportverein 1898 e.V. Schupbach  /  DRK Ortsverein Frickhofen  /  TTC 68 Oberbrechen  /  Kirchenchor St. Peter und Paul, Villmar  /  RSV 1918 Weyer e.V.  /  Turn- und Sportgemeinschaft Ohren e.V.“  /  Verein der Freunde und Förderer der Westerwaldschule e.V., Waldernbach  /  Musikverein Hadamar Stadt und Land e.V.  /  Kulturenwerkstatt gUG Limburg  /  Kirmesmädels und -burschen Eisenbach 2018/2019  /  1. Angelsportverein Elz-Hadamar e.V.  /  Kath. Kindertagesstätte St. Leonhard, Hadamar  /  Kriminalprävention Limburg-Weilburg e.V.  /  Turn- und Sportverein 1894 e.V. Mensfelden  /  Kleintierzuchtverein von 1975 Eisenbach e.V.  /  Elzer Geschichts- und Museumsverein e.V.  /  Gemischter Chor Liederkranz Elbgrund 1864 e.V.  /  Sportclub 1960 Dombach e.V.  /  Villmar Kult e.V.  /  Limburger Kammerchor e.V.  /  FaCe Familiencentrum Bad Camberg und Umgebung e.V.  /  Freiwillige Feuerwehr Ahlbach

20.12.2017: Naspa Stiftung „Initiative und Leistung“ fördert 40 Institutionen und Vereine in Wiesbaden mit insgesamt 125.800,00 Euro

Sport, Kunst und Musik, Brauchtum und soziale Projekte: Viele Aktivitäten von Vereinen und Institutionen wären ohne ehrenamtlich engagierte Menschen nicht möglich. Manchmal benötigt Engagement jedoch auch finanzielle Unterstützung – für Instrumente und Trikots, für Jugendfahrten und Renovierungsmaterial, für Spielgeräte und Theaterkostüme. Und genau in solchen Fällen wird die Naspa Stiftung aktiv: Seit mehr als 25 Jahren fördert sie konkrete Projekte in vielen Bereichen der Gesellschaft. Im Rahmen einer Feierstunde in Wiesbaden hat sie jetzt insgesamt 125.800,00 Euro Fördermittel an 40 Vereine und Institutionen aus Wiesbaden übergeben.

„Menschen, die sich für die Gesellschaft engagieren, verdienen höchste Anerkennung. Wir freuen uns, dass die Naspa Stiftung ihnen ihre Arbeit etwas erleichtert – als starker Partner in unserer Region“, sagte Sven Gerich, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden und zugleich Vorsitzender des Kuratoriums der Naspa Stiftung.

„Uns liegen die Menschen und die Lebensqualität in unserem Geschäftsgebiet am Herzen, dazu gehört auch ein lebendiges gesellschaftliches Leben. Wir danken allen, die dies ehrenamtlich möglich machen“, betonte Günter Högner, Vorstandsvorsitzender der Nassauischen Sparkasse und des Vorstandes der Naspa Stiftung. „Wir freuen uns, dass wir mit der Naspa Stiftung unseren Teil dazu beitragen und immer wieder konkret helfen können.“ Pro Jahr fördert die Naspa Stiftung rund 500 Projekte im gesamten Geschäftsgebiet. Ein Antrag auf Zuwendung der Naspa Stiftung kann alle drei Jahre gestellt werden, die Entscheidung darüber obliegt dem Stiftungskuratorium.

Sport, Kunst und Musik, Brauchtum und soziale Projekte: Viele Aktivitäten von Vereinen und Institutionen wären ohne ehrenamtlich engagierte Menschen nicht möglich. Manchmal benötigt Engagement jedoch auch finanzielle Unterstützung – für Instrumente und Trikots, für Jugendfahrten und Renovierungsmaterial, für Spielgeräte und Theaterkostüme. Und genau in solchen Fällen wird die Naspa Stiftung aktiv: Seit mehr als 25 Jahren fördert sie konkrete Projekte in vielen Bereichen der Gesellschaft. Im Rahmen einer Feierstunde in Wiesbaden hat sie jetzt insgesamt 125.800,00 Euro Fördermittel an 40 Vereine und Institutionen aus Wiesbaden übergeben.

„Menschen, die sich für die Gesellschaft engagieren, verdienen höchste Anerkennung. Wir freuen uns, dass die Naspa Stiftung ihnen ihre Arbeit etwas erleichtert – als starker Partner in unserer Region“, sagte Sven Gerich, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden und zugleich Vorsitzender des Kuratoriums der Naspa Stiftung.

„Uns liegen die Menschen und die Lebensqualität in unserem Geschäftsgebiet am Herzen, dazu gehört auch ein lebendiges gesellschaftliches Leben. Wir danken allen, die dies ehrenamtlich möglich machen“, betonte Günter Högner, Vorstandsvorsitzender der Nassauischen Sparkasse und des Vorstandes der Naspa Stiftung. „Wir freuen uns, dass wir mit der Naspa Stiftung unseren Teil dazu beitragen und immer wieder konkret helfen können.“ Pro Jahr fördert die Naspa Stiftung rund 500 Projekte im gesamten Geschäftsgebiet. Ein Antrag auf Zuwendung der Naspa Stiftung kann alle drei Jahre gestellt werden, die Entscheidung darüber obliegt dem Stiftungskuratorium.